Kategorie: viajando en Perú

08.03.08

Malabariendo en el apuesto del sol

Jonglierend im Sonnenuntergang!

Unas imagenes para soñar y mis primeros progresos con las clavas!

Ein paar Bilder zum Träumen und meine ersten Gehversuche mit Keulen!

Ya estaba recontra enamorado de mis pelotas (de malabares, eh jejeje), pero las clavas le dan todavía más opciones al señor malabarista. Solo la cascada de tres clavas impresiona a la gente con sus giros y el tamano de las clavas. Una ventaja más porque con las clavas en la mochila o las manos te reconocen como malabarista en cualquier momento!

Ich war ja schon ziemlich verliebt in meine Bälle, aber die Keulen bieten dem Herrn Jongleur einfach noch viel mehr Möglichkeiten zu Gleichgewichtsspielen als Bälle. Alleine die einfache 3 Keulen Kaskade besticht schon durch seine Drehungen und die Größe der Keulen.
Ein weiterer Vorteil, du bist überall gut sichtbar und eindeutig als Jünger der Jonglierkunst zu erkennen. Egal ob du die Dinger gerade jonglierst oder sie bloß in deinem Rucksack stecken. Den Leuten fällts immer auf!

Full story »

19.11.07

Paularaña es de vuelto!

Link: http://www.flickr.com/photos/paulsino/sets/72157603234126801/

Hola muchachos! Las fotos se encuentran aca!
Gracias por el paseo, la compania y los consejos que me han dado. Siempre me han ayudado mucho! Espero que nos vemos otra vez para escalar! =)

Haz clic aca para leer más!

Full story »

13.11.07

Perú 8 Mil - Charla de hielo

Link: http://www.peruboarding.com/Snowboarding/Peru_8mil/peru_8mil.html

Im Zuge mit unseren Vorbesprechungen fuer unsere Kletter- und Trekkingausfluege der AAUL (Asociación Andinismo Universidad de Lima) hatten wir auch einen besonderen Gast, der vor 20 Jahren mit dem selben "Curso Basico" der ULima begonnen hat zu klettern.

Ernesto "Pichón" Malaga erzaehlte in dem Charla de hielo (Besprechung fuers Klettern im Eis) von seinen Erlebnissen in el Shisha Pangma (8013m Himalayas), was man beim Klettern in solchen extremen Hoehen beruecksichtigen muss und welche Art von Ausruestung benutzt wird.
Zusammen mit 5 weiteren Muchachos gruendete er die Gruppe Perú 8 Mil. Das Ziel war den Shisha Pangma einer der 14 hoechsten Berge der Welt zu bezwingen.
Egal zu welchem Preis, auch wenn es auf den ersten Blick nicht sieht. Mir ist es auch auf dem zweiten Blick nicht aufgefallen, obwohl ich ihn direkt vor meinen Augen hatte.

Vielleicht faellt euch ja auf was Pichón fehlt, auch wenn es wirklich schwer zu erkennen ist auf dem Foto..

Full story »

Von Fueguito in viajando en Perú13.11.07 German (DE) E-Mail
Schlagworte:

04.11.07

29.10.07

Andinismo - Escalar en la quebrada Canchacaylla

Gracias a todos que han ayudado hacer ese fin de semana inolvidable! Abajao pueden encontrar un boton para ver unas fotos más con comentarios y las demás se encuentran aca .

Dieses Wochenende hab ich mit einem Curso Basico en Andinismo in Chosica verbracht. Das ganze wurde von der sociedad meiner Universitaet organisiert. Nochmal grossen Dank an das super Team und die vielen Helfern. War ganz grosser Sport. Das Tal Canchacaylla in dem wir geklettert haben liegt nur knappe anderthalb Stunden von Lima entfernt. Genau genommen ist Chosica noch ein Stadteil von Lima. Unglaublich aber wahr. Einer der Aspiranten hat einen schoenen Vergleich aus Herr der Ringe dazu gezogen. Das graue und triste Lima, als Reich Mordos und sobald man ein Stueck raus faehrt, kommt man in das gruene und huebsche Tal der Hobbits, wo den ganzen Tag die Sonne scheint.

Full story »

Von Fueguito in viajando en Perú29.10.07 German (DE) E-Mail
Schlagworte:

26.10.07

Mi Universidad en la noche

Link: http://ulima.edu.pe/

Die Universidad de Lima bei Nacht. Ist unglaublich schoen auf dem Campus nachts. Kann man nicht richtig beschreiben und die Bilder fangen die Atmosphaere nicht wirklich ein. Aber sie geben vielleicht nen kleinen Eindruck.

Full story »

Von Fueguito in viajando en Perú26.10.07 German (DE) E-Mail
Schlagworte:

13.09.07

Somos la Mente - Basicamente

Link: http://www.youtube.com/watch?v=lqq7V3fzvII

Wow .. nach etlichen Versuchen das passende Videoformat fuer Youtube zu finden ohne gleich die komplette Videoqualitaet meiner neuen tollen Kamera zu zerschiessen ist es mir endlich gelungen einen Ausschnitt vom letzten Wochenende hochzuladen!

Youtube stinkt und ist langsam!

Das Konzert war in Barranco im "Sargento Pimiento" (Peffer Sergeant - frei uebersetzt). Die Jungs haben nicht schlecht gerockt! Der Saenger war am naechsten Tag noch ueber Connections DJ auf der Geburtstagsparty von Camilla! Ja so ist das.. =)

Kleine Quizfrage, wer findet die Sekunde wo man mich sehen kann??

07.09.07

Cumpleaños de la Gringa!

Link: http://www.flickr.com/photos/11660705@N07/

Hola muchachos! Para ver todas las fotos de la fiesta hagan clic aca!

Gestern war ne kleine reunión um den Geburtstag von Estefania zu feiern!

Da lacht die Gringa!

Ich wuenschte ich waere nicht so muede gewesen, dann haette ich noch mit den beiden Schnuckels (siehe Flickr) ins centro de Lima fahren koennen. Aber ich bin stolz auf mich. Man muss auch mal nein sagen koennen. ;D

Herrlich .. ;D

06.09.07

Trujillo - Chiclayo

Link: http://www.flickr.com/photos/11660705@N07/

Muchas gracias a todos que me han ayudado! Que hospidilidad! Que amabilidad! Muchas gracias especial a los primos y tios de Cynthia! Mucho gusto encontrarlos! Espero que nos vemos de nuevo!

Das letzte Wochenende hab ich reisend an der Nordkueste von Peru verbracht. Die Gastfreundschaft und die Offenheit der Leute ist einfach unglaublich! Ausserhalb von Lima geht alles etwas ruhiger zu und man muss nicht mehr an jeder Ecke Angst haben beraubt zu werden. Nur noch an jeder Zweiten. Taxi fahren und das Essen sind noch guenstiger, kaum vorstellbar, aber ein Essen mit Suppe, Fleisch, Reis und Erfrischungsgetraenk kann man hier fuer weniger als einen Euro haben.

Schaut auch mal bei Flickr rein. Hab versucht zu einigen Fotos ein paar Hintergrundinformationen zu liefern.

27.08.07

Ica - Ayuda por nuestros hermanos del sur

Link: http://flickr.com/photos/11660705@N07/sets/72157601705372737/

Gestern sind wir zusammen mit einer Gruppe von der Universidad de Lima in die Naehe vom Epizentrum gefahren (Ica - Chincha - San Vicente) und Lebensmittel und Kleiderrationen zu packen. Der Bus war zwar fuer peruanische Verhaeltnisse schon ueber dem normalen Standard, letzlich aber doch ziemlich ungemuetlich. Die fahrt hat etwa 3-4 Stunden gedauert und durch die lustige Truppe auch Spass gemacht. Nur schlafen ging halt nicht, auch wenn Markus es einmal probiert hat.
Leider hab ich mir den Fensterplatz etwas zu spaet klar gemacht, so dass ihr auf die Fotos von den Buchten und Strandhaeusern der Reichen verzichten muesst.
Dafuer hab ich danach um so mehr Bilder gemacht und ihr koennt vielleicht ein paar neue Eindruecke zu Perú gewinnen.

GoToFlickr

Von Fueguito in friendZ, viajando en Perú27.08.07 German (DE) E-Mail
Seitenleiste