Kategorien: sporty shorty, malabares - juggling - jonglieren = FUN

12.09.12

Wind berührt meine Seele - Viento toca mi alma

Ein kurzer Trailer von meinem Auftritt mit Franco beim Feldkircher Gauklerfestival in Österreich.

Full story »

29.02.12

Kleiner Vorgeschmack auf den Skiurlaub

An unserem letzten Skitag in Verbier lag die Null-Grad Grenze auf 3000 Metern - die Mittagspause auf der Hütte fiel dabei etwas länger aus! ;)

25.09.11

Dive exit to back sommersault!

Mein Level 6 AFF Sprung. Lernziel: Stabilisierung nach Rückenlage.

Full story »

24.08.11

Nur Fliegen ist schöner .. moment ich fliege ja!

Ein weiterer Traum geht in Erfüllung!

Was kann es schöneres geben, als sich bei strahlendem Sonnenschein in 4000m Höhe aus dem Flugzeug zu schmeissen und mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 170 km/h ein schönes Loch in den Himmel zu fallen!

Full story »

22.07.11

Joschkas Geburtstagsgeschenk

Diese Woche bin ich endlich dazu gekommen Joschka sein persönliches Geburtsgeschenk zu überreichen. Sieht er nicht freudig erregt aus?

Bloß schade, dass wir nur im ersten Stock wohnen. ;)

Full story »

Von Fueguito in family, sporty shorty22.07.11 German (DE) E-Mail

Beim Segelbootfahren kommt man rum...

Link: http://paul.hahler.de/sport-segeln-cat-cup-in-schwerin

...wie Willy immer so schön sagt. Allerdings braucht man dazu ja erst mal eins. Unser Exemplar wurde vergangene Woche in Kellenhusen extra fürs Foto geputzt und poliert und erstrahlt nun in einem glänzenden weiß wie neu.

Full story »

Von Fueguito in sporty shorty22.07.11 German (DE) E-Mail

02.05.11

Sport Segeln - Cat-Cup in Schwerin

Link: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/media/nordmagazin5281.html

Am Wochenende bin ich zusammen mit Moritz meine erste Regatta auf einem Hobie 16 gefahren. Bis dahin verband ich persönlich mit Segeln bisher nur ein entspanntes Rumschippern auf der Alster, bei dem man auch gerne die Freundin, den Hund und ein Sixpack mitnehmen kann. Als ich dann am Samstag das erste Mal ins Trapez rausging und wir mit knapp 20 Knoten (~40 km/h) über den Schweriner See flogen und die kalte Gischt mir ins Gesicht spritzte kamen ziemlich schnell ein paar neue Assoziationen dazu. Ein Sport ganz nach meinem gusto..

Full story »

Von Fueguito in friendZ, sporty shorty02.05.11 German (DE) E-Mail
Schlagworte: , ,

25.03.11

Ich hab mir ne Neue angelacht - die Kati!

Nachdem ich mit der Susi! nach einer eigentlichen glücklichen Beziehung unfreiwillig Schluss machen musste, habe ich mir jetzt schon wieder eine Neue angelacht - die Kati.

Full story »

17.10.10

Suuuuu-zuuuuuu-kiiiiii... DRZ 400 SM

Am Freitag habe ich endlich meine kleine Susi aus Elmshorn abgeholt. Bei noch gutem Wetter gings los Richtung Autobahn. Vorher noch mal tanken dachte ich. Benzinhahn stand ja auch schon auf Reserve. Also nächste Tanke rechts ran. Tankdeckel soll runter, aber der Schlüssel passt nicht. Hmm.. falscher Schlüssel? Falsch rum reingesteckt? Erstmal 5 min rumgespielt. Aber nein .. keine Chance. Rumtelefoniert. Schlüssel muss passen, gibt kein Extraschlüssel und so weiter.. also noch mal probiert. Nichts.. keine Chance. Also zurück zum Verkäufer. Plötzlich taucht noch ein zweiter Schlüssel auf, der eigentlich per Post nach geschickt werden sollte und der passt letztendlich. Bloß komisch, dass auf dem Yamaha drauf steht. Dabei wurde doch alles Original gelassen. Sehr merkwürdig.
Naja immerhin konnte ich jetzt tanken fahren, was auch bitter nötig war - einen halben Liter hatte sie noch im Tank. Während des Ganzen hin und her hat sich dann der Himmel zugezogen und ich konnte meine Jungfernfahrt zurück nach Hamburg dann bei Platzregen antreten. Erfrischend.

Full story »

Von Fueguito in sporty shorty17.10.10 German (DE) E-Mail

14.10.10

Yoga - aber frag nicht wie..

Link: http://www.bikramcityyoga.net/

Inspiriert von Evas vielen Erzählungen hab ich es am Mittwoch tatsächlich zu meinem ersten Einsteigerkurs für Yoga geschafft. Für 10 Euro, 10 Tage, soviel Yoga wie du magst. Klingt doch gut.

Ohne mich vorher noch groß zu informieren, gehts nach der Arbeit direkt zum Center. Während ich mit Tino auf Max warte freue ich mich bereits auf entspannende andert halb Stunden. Tino fragt in der Zwischenzeit zwei mal nach, ob ich denn auch genügend Wasser dabei hätte. Komisch. Dann kommt Max, er hat auch eine Wasserflasche in der Hand. Gemeinsam gehts nach oben und im 5. Stock öffnet sich ein kleiner Raum, der sehr große Ähnlichkeit mit den Bildern hat, die ich von Evis Yoga Center im Kopf habe. Gemütliche Stimmung, Schuhe ausziehen, Sitzecke, alle Lächeln entspannt. Also einschreiben und umziehen.

In der Umkleide die Ansage, bloß kein T-Shirt anzuziehen, das sei nach 10 min eh durchgeschwitzt. Anstrengend und Yoga? Zwei Begriffe, die ich wie Reiten und Sport bisher nicht zusammen gebracht habe. Aber auch da habe ich mich in Mexiko ja schon des Besseren belehren lassen. Also Yogamatte unter den Arm und ab in den Übungsraum... aus dem mir sogleich gefühlte 60° entgegen schlagen. Jetzt verstehe ich was das Besondere an diesem BIKRAM Yoga ist. Hätte man ja auch vorher wissen können.

Die Aufgabe ist einfach. Anderthalb Stunden im Raum bleiben und so gut mitmachen wies geht. 45 min Übungen im Stehen, danach gehts im Liegen weiter. Insgesamt 26 fest vorgegebene Übungen. Die einzige Übung, die ich mir mit Namen merken konnte ist "Savasana" - Toter Körper. Die Entspannungsübung, die immer wieder zwischendurch eingebaut ist.

Fazit: Höchstleistungen unter Saunabedingungen. Nicht die erwartete Entspannung, aber eine andere Form der Entspannung. Rückenprobleme gehören bei regelmäßiger Teilnahme auf jeden Fall der Vergangenheit an. Nächste Woche wieder. =)

Von Fueguito in sporty shorty14.10.10 German (DE) E-Mail
Seitenleiste