24.02.08

Ach leck mich doch am ... Popocatépetl

Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Popocat%C3%A9petl

Für alle die es wie ich vorher nicht wussten. Der Popocatépetl, allen von uns noch bestens bekannt aus Otto Walkes Sketch vom Bergdoktor, befindet sich in Puebla!

...

Jeden Tag hab ich hin vor meiner Nase und wenns ihm gut geht, dann raucht er auch mal gerne! Zu seiner Seite liegt Iztaccíhuatl bzw. la mujer dormida. Zu deutsch die schlafende Frau. Die Poblaner erzählen sich, dass der Popo raucht um seine verstorbene/schlafende Liebe zu wecken. Bei Wikipedia hab ich die aztekischen Sagen für euch entdeckt.

Einer aztekischen Sage zufolge war Popocatépetl Söldner des Königs und verliebt in die Prinzessin Iztaccíhuatl. Als er von einem Feldzug lange nicht zurückkehrte, nahm sich Iztaccíhuatl das Leben, in der Annahme, er sei gefallen. Als Popocatépetl jedoch triumphierend aus dem Krieg zurückkam, kehrte er heim zu einer Toten. In seiner Trauer legte er den Leichnam seiner Geliebten auf einen Berg und wacht seitdem mit seiner rauchenden Fackel an ihrer Seite.

Könnt ihr seine Geliebte erkennen? Hermosa es, eh?

Und nochmal aus der Sicht von Iztaccíhuatl.

In der Mythologie der Azteken war Iztaccíhuatl eine Prinzessin, die sich in einen der Krieger ihres Vaters verliebte. Ihr Vater sandte den Krieger in einen Kriegszug in Oaxaca. Der Vater versprach dem Krieger seine Tochter, wenn er zurückkehren würde (was der Vater aber nicht glaubte). Der Tochter wurde erzählt, ihr Geliebter sei tot, woraufhin sie vor Kummer starb. Als der Krieger aber zurückkehrte, starb er wiederum, aus Kummer darüber, sie verloren zu haben. Die Götter bedeckten die beiden mit Schnee und verwandelten sie in Berge. Der schneebedeckte Berg Iztaccíhuatl wird deshalb auch „weiße Frau“ genannt, da er einer auf dem Rücken liegenden Frau ähnelt. Der Krieger wurde zum Vulkan Popocatépetl, der aus Zorn über den Verlust der Geliebten Feuer speit.

Von Fueguito in viviendo en Méjico24.02.08 es-MX E-Mail
Schlagworte:

11 Kommentare

Kommentar von: claudia [Mitglied] E-Mail
sehr schön paul!
24.02.08 @ 11:16
Kommentar von: eVa [Mitglied] E-Mail
ja und danke für die hintergründe, romeo und julia style, eh?
24.02.08 @ 16:39
Kommentar von: claudia [Mitglied] E-Mail
danke für die schönen beiträge :-)

die berge waren mir noch aus der schule bekannt...

lieben gruß martin
24.02.08 @ 17:58
Kommentar von: stefan [Mitglied] E-Mail
Ich denke, dass ich den anderen genug Zeit gegeben habe diesen Spruch zu schreiben, aber da anscheinend keiner will, einer muss ja:

"Manchmal kommen aus meinem Popocatépetl auch Dämpfe, dann gehts mir auch immer gut!!"

25.02.08 @ 10:37
Kommentar von: joschka [Mitglied] E-Mail
ich kenne den spruch leider nicht! tolle atmosphäre!
25.02.08 @ 12:40
Kommentar von: claudia [Mitglied] E-Mail
wieder was dazugelernt! martin kann sogar beide vulkannamen aussprechen, da bewundere ich ihn. ich schaffe nur den leichteren davon;) auch wir haben die namen in der schule gelrnt und paul hat sie nun jeden tag vor der nase!
25.02.08 @ 12:49
Kommentar von: Fueguito [Mitglied] E-Mail
wow .. respekt papilein! den zweiten kann ich lesend mehr oder weniger aussprechen. aber danach vergess ich den namen gleich wieder. =)

@josh: welchen spruch kennst du nicht? den von stefan oder den von otto? den von otto musst du eigentlich kennen. die cd haben wir in einem schweizurlaub immer gehört. "mit plörrbräu ist der tag im arsch!"
25.02.08 @ 17:31
Kommentar von: Fueguito [Mitglied] E-Mail
naja dir und deinem popocatépetl gehts gut stefan.. aber die frage ist, wenn du damit wecken bzw. beeindrucken möchtest. ;D "hey ich kann machen, dass die luft stinkt" kommt ja eigentlich nur bei jungs gut an. =)
25.02.08 @ 17:37
Kommentar von: Fueguito [Mitglied] E-Mail
ich bin dann mal bis zum 9. in Peru wenn mit dem Flug alles klappt!
27.02.08 @ 18:40
Kommentar von: claudia [Mitglied] E-Mail
da wünsche ich dir eine gute zeit!
28.02.08 @ 11:03
Kommentar von: Fueguito [Mitglied] E-Mail
bin gut angekommen .. gestern glücklich angekommen und gleich auf nen super cooles concierto von las Tetas gefahren!
28.02.08 @ 19:38

Einen Kommentar hinterlassen


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, E-Mail-Adresse & Webseite)
(Benutzern erlauben, Sie durch ein Kontaktformular zu kontaktieren (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben))
Dies ist ein Captcha Bild. Es wird benutzt, um Massenzugriffe von Robotern zu verhindern.
Bitte gib die Zeichen des obigen Bildes ein. (Groß/Kleinschreibung ist unwichtig)
Du kannst einfach Deine OpenID benutzen, um Deinen Namen, E-Mail und URL anzugeben.
Seitenleiste